Home      Themenübersicht / Sitemap      Notizen      Webmaster      
Newsletter Abo

 

77. Newsletter - sicherheitskultur.at - 30.03.2013

von Philipp Schaumann


Hier die aktuellen Meldungen: 

1. Reports 
----------
F-Secure - Mobile Threat Report Q4 2012
Schöne Grafiken, und interessante Zahlen:
   http://www.f-secure.com/static/doc/labs_global/Research/Mobile%20Threat%20Report%20Q4%202012.pdf


Symantec - The World of Financial Trojans
http://www.symantec.com/content/en/us/enterprise/media/security_response/whitepapers/the_world_of_financial_trojans.pdf


Ganz interessant: (IN)SECURE Magazine Issue 37 
http://www.net-security.org/insecuremag.php




2. Gemischte Nachrichten, ob FB-Benutzer vorsichtiger werden oder nicht
-----------------------------------------------------------------------
Mehr Freizügigkeit trotz Privatsphären-Debatte:
  http://futurezone.at/digitallife/14539-mehr-freizuegigkeit-trotz-privatsphaeren-debatte.php

Ein Umfrage:
Take steps to limit the amount of personal information available about them online:
    44 percent of internet users between ages 18-29.
    33 percent of internet users between ages 30-49.
    25 percent of internet users between ages 50-64.
    20 percent of internet users 65 and older.

Change privacy settings to limit what they share with others online:
    71 percent of social networking users between ages 18-29.
    55 percent of social networking users between ages 50-64
Details:
  http://www.techrepublic.com/blog/security/whats-with-generation-y-and-online-privacy/9042

Ein Artikel demonstriert was so alles auf FB öffentlich zu finden ist, wenn jemand
mittels Graph API danach sucht.
   http://nakedsecurity.sophos.com/2012/06/27/truly-embarrassing-facebook/



3. Angriffe aus China ??
------------------------
Updates zu dem Mandiant-Report den ich beim letzten Mal erwähnt hatte
   http://sicherheitskultur.at/notizen_1_12.htm#mandiant



4. "Security Engineering" - The Book
------------------------------------
Bruce Schneier schreibt:
The second edition of Ross Anderson's fantastic book, "Security 
Engineering," is now free online.  Required reading for any security 
engineer.
http://www.cl.cam.ac.uk/~rja14/book.html



5. Thema Cyberwar (sehr juristisch)
-----------------------------------
The Tallinn Manual on the International Law Applicable to Cyber Warfare
http://ccdcoe.org/249.html
Der Text ist online (300 Seiten), kann aber nicht als PDF heruntergeladen werden.
Auch zum Thema:
http://www.harvardilj.org/wp-content/uploads/2012/12/Koh-Speech-to-Publish1.pdf



6. Basisschutz für Android-Smartphones
-------------------------------------
Kaspersky bietet kostenlosen Basisschutz für Android-Smartphones und -Tablets
Wieviel das bringt, kann ich nicht sagen, aber vermutlich ist es besser als
gar nichts.
   http://www.kaspersky.com/de/news?id=207566670



7. Spammerkrieg und was es wirklich bedeutet
--------------------------------------------
Diese Sache scheint viel signifikanter zu sein, als die lustige
Bezeichnung andeutet. Die Angreifer haben DOS-Techniken, die das 
Internet ganz nahe an den Rand seiner Kapazitäten bringen. Hauptproblem 
sind wohl 21.7 million open DNS resolvers, die für DNS amplification
verwendet werden können. Dagegen verblassen die 420 000 End-user Routers
die für den "Internet Census" verwendet wurden.
   http://blog.cloudflare.com/the-ddos-that-almost-broke-the-internet
   www.techrepublic.com/blog/security/the-security-implications-of-420000-vulnerable-hosts/9273
Und hier kommt das dann irgendwie zusammen:
Devices Like Cable Boxes Figured in Internet Attack
   https://www.nytimes.com/2013/03/30/technology/devices-like-cable-boxes-figured-in-internet-attack.html
Und eine sehr schöne graphische Darstellung:
   https://www.nytimes.com/interactive/2013/03/30/technology/how-the-cyberattack-on-spamhaus-unfolded.html


Humor
-----
https://xkcd.com/1181/


 


 

Philipp Schaumann, http://sicherheitskultur.at/

Zurück zum Archiv-Überblick

Home

 


Copyright-Hinweis:
Das Copyright des Materials auf diesen Webseiten liegt, falls kein anderer Autor genannt wird, bei Philipp Schaumann. Creative Commons License
Diese Texte sind lizensiert unter der Create Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Austria Lizenz. Natürlich gelten auch die Regeln des Fair Use und über Ausnahmen bzgl. der Lizenz kann jederzeit mit den Autoren gesprochen werden.