Home      Themenübersicht / Sitemap      Notizen      Webmaster      
Newsletter Abo

 

30. Newsletter - sicherheitskultur.at - 30.04.2009

von Philipp Schaumann


Hier die aktuellen Meldungen:


1. Facebook (und andere)
------------------
Mehr und mehr melden sich Firmen-Mitarbeiter in Social Networking 
websites an. Sicherheitsbeauftragte fragen sich, wie sie damit umgehen 
sollen /können/dürfen. Eine Position ist, dass die Mitarbeiter wissen
müssten, was sie tun. Nun ja .......
Hier eine Studie, bei der die Verknüpfungen zwischen "Friends"
automatisch ausgewertet wurde.
    http://www.cl.cam.ac.uk/~jcb82/8_friends_paper.pdf
Zitat:
“Knowing who a person’s friends are is valuable information to marketers, 
employers, credit rating agencies, insurers, spammers, phishers, police, 
and intelligence agencies, but protecting the social graph is more difficult 
than protecting personal data. Personal data privacy can be managed 
individually by users, while information about a user’s place in the social 
graph can be revealed by any of the user’s friends.”

Ich vermute, was auch oft bestätigt wird, dass die meisten Benutzer nicht
wissen, wie öffentlich sie auf den Social Networking Websites sind und 
was sie dagegen tun könnten. Hier meine Tipps dazu:
   http://sicherheitskultur.at/privacy_soc_networking.htm#xing


2. Hilfreiche Reports
------------------------------------------------------------------
Der IBM X-Force Research and Development Team Bericht 2008
    http://www-935.ibm.com/services/us/iss/xforce/trendreports/

Symantec EMEA Internet Security Threat Report -Trends for 2008
    http://www.symantec.com/content/de/de/about/downloads/PressCenter/ISTR_XIV_EMEA.pdf

Verizon Data Breach Investigations Report
   http://www.verizonbusiness.com/resources/security/reports/2009_databreach_rp.pdf


Humor
-------
10 easy steps to writing the scariest cyberwarfare article ever
   http://tinyurl.com/d3ho9n
(eine Antwort auf die reißerischen Artikel zu den angeblichen Angriffen auf die US-Elektrizitätsnetze)

 


 

Philipp Schaumann, http://sicherheitskultur.at/

Zurück zum Archiv-Überblick

Home

 


Copyright-Hinweis:
Das Copyright des Materials auf diesen Webseiten liegt, falls kein anderer Autor genannt wird, bei Philipp Schaumann. Creative Commons License
Diese Texte sind lizensiert unter der Create Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Austria Lizenz. Natürlich gelten auch die Regeln des Fair Use und über Ausnahmen bzgl. der Lizenz kann jederzeit mit den Autoren gesprochen werden.