Home      Themenübersicht / Sitemap      Notizen      Webmaster      
Newsletter Abo

 

28. Newsletter - sicherheitskultur.at - 28.02.2009

von Philipp Schaumann


Hier die aktuellen Meldungen:


1.Gute Malware-Analyse
-------------------------
Kaspersky hat einen guten Text über das geschrieben, was sie Malware 2.0 nennen
      http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=200883634


2. Wie oft muss eine Platte überschrieben werden
------------------------------------------------------
Das ist eine alte Diskussion: wie oft muss eine Platte überschrieben werden,
bevor die Daten nicht wiederherstellbar sind. Die Angaben (auch in den Standards
reichen von 3 über 7 bis zu 33). Hier erklärt jemand, warum 1x ausreicht.
      http://sansforensics.wordpress.com/2009/01/15/overwriting-hard-drive-data/

Und als Ergänzung hier:
NY Times: 40% of hard drives bought on eBay hold personal data 
Entweder ganz ungelöscht, nur im Papierkorb, bzw. sogar Papierkorb entleert, 
aber über unerase wiederherstellt. 1x Wipe hätte das erledigt.
       http://www.nytimes.com/external/idg/2009/02/10/10idg-Survey-40-of.html


3. Neu auf sicherheitskultur.at
--------------------------
Probing the Improbable: Methodological Challenges for Risks with 
Low Probabilities and High Stakes
     http://sicherheitskultur.at/Eisberg_risk.htm#white

Pro und Contra Top 10-Fehlerlisten
     http://sicherheitskultur.at/lausige_software.htm#sans

Logistische Glanzleistung gegen WorldPay Kunden
     http://sicherheitskultur.at/notizen_1_09.htm#logi

Allmachtsfantasien eines Programmierers
     http://sicherheitskultur.at/notizen_1_09.htm#allmacht
           
           
Humor
-------
http://www.radiologyart.com/
Im unteren Bereich gibt es sogar Filme, ich mag die sich drehende Radioröhre.

 


 

Philipp Schaumann, http://sicherheitskultur.at/

Zurück zum Archiv-Überblick

Home

 


Copyright-Hinweis:
Das Copyright des Materials auf diesen Webseiten liegt, falls kein anderer Autor genannt wird, bei Philipp Schaumann. Creative Commons License
Diese Texte sind lizensiert unter der Create Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Austria Lizenz. Natürlich gelten auch die Regeln des Fair Use und über Ausnahmen bzgl. der Lizenz kann jederzeit mit den Autoren gesprochen werden.